Ihr müsst ewig auf das Essen oder die Rechnung warten? Oder alles ist verkocht oder versalzen? Welche Rechte habt Ihr eigentlich im Restaurant, wenn es ums Bezahlen geht?

Wie lange muss man im Restaurant auf den Kellner warten, bis man die Rechnung bekommt?

Länger als 30 Minuten sollten Sie nicht auf die Rechnung warten müssen. Bringt der Kellner die Rechnung nicht innerhalb dieser Zeit und haben Sie mindestens zweimal nachgefragt, wo er mit der Rechnung bleibt, dürfen Sie aufstehen und gehen. Allerdings nicht, ohne dass Sie vorne am Tisch oder dem Kellner Ihre Anschrift und Adresse geben, damit man Ihnen die Rechnung zusenden kann. Die verspätet gebrachte Rechnung bedeutet nämlich nicht, dass man nicht bezahlen muss. Bezahlen muss man immer.

Muss man ein versalzenes oder verkochtes Essen im Restaurant bezahlen?

Versalzenes oder verkochtes Essen muss man nicht bezahlen.

Sie haben einen Anspruch darauf, dass Ihnen das Essen nach allen Regeln der Kochkunst serviert wird. Wenn Sie jetzt allerdings ein versalzenes Steak auf den Tisch bekommen, und das Steak so lange probieren, bis fast nichts mehr davon übrig ist, dann müssen Sie die Rechnung natürlich bezahlen. Ansonsten gilt aber, Sie haben einen Anspruch auf ein ordentliches Essen und wer das nicht auf dem Tisch springt, der hat auch keinen Anspruch auf Geld. 

Wie lange muss man im Restaurant auf das Essen warten? Kann es sein, dass man 1 Stunde warten muss?

Länger als 45 Minuten sollten Sie nicht warten. Müssen Sie länger warten, dann dürfen Sie durchaus aufstehen und gehen. Verlangt dann der Wirt oder der Kellner Geld von Ihnen für das bestellte Essen, müssen Sie nicht bezahlen.

Schlagwörter: